In die Westernsiedlung zieht wieder Leben ein


von Tageblatt-Redaktion

In die Westernsiedlung zieht wieder Leben ein
Das Siegerteam „Old Schmetterhand“ der Trebuser Gärtnerei Friedrich stellte sich nach der Siegerehrung zum Mannschaftsfoto auf. Foto: Rolf Ullmann

Daubitz. Im Wilden Westen gleich hinter Daubitz ist endlich wieder etwas los! Das stellten die Aktiven der 14 Volleyballmannschaften sowie die zahlreichen Zuschauer während des traditionellen Turniers am 1. Mai mehr als nur zufrieden fest.

Es war der Auftskt für eine ganze Reihe Veranstaltungen: So werden ganz sicher zahlreiche Gruppen oder Familien während des Männertages am 26. Mai die Forest Village Ranch ansteuern. Beim Kindercountrytag am 3. Juni können Cowboys und Cowgirls sich sogar als Goldwäscher ausprobieren. Und: Für diese Veranstaltung können sich ganze Schulklassen beim Vereinsvorsitzenden Hagen Werner anmelden. Außerdem ist  das Gelände in Daubitz am 4. Juni  ist eines der Etappenziele der 20. Sternradfahrt im Landkreis Görlitz. und vom 22.  bis 24. Juni  findet, nach zweijähriger Corona-Pause, wieder ein Countryfest statt– sogar das 25. (ru)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 9?