Gute Nachrichten zu Bauvorhaben


von Tageblatt-Redaktion

Gute Nachrichten zu Bauvorhaben

Groß Düben. In der Gemeinde Groß Düben kommen die kommunalen Bauvorhaben voran. Dies unterstrich Bauamtsleiter Steffen Seidlich in der vergangenen Ratssitzung in Halbendorf. „Die Firma Strabag hat die Arbeiten am Halbendorfer See weitgehend fertiggestellt. Nur eine Kurve fehlt noch“, sagte er. In Groß Düben soll das große Schlagloch in Richtung Klein Düben noch 2022 in Ordnung gebracht werden.

Christina Grätz (WV Halbendorf ) hatte zur Bahnhofstraße nachgefragt. Dort, so Steffen Seidlich, sind größere Baumaßnahmen derzeit nicht möglich. „Wir werden jedoch noch fachgerecht beschottern“, versicherte er. Fertiggestellt ist jetzt der Breitband-Ausbau in Groß Düben. Steffen Seidlich ging zudem auf den Graben in Halbendorf zwischen der Firma Garten Eden Dirk Noack und der Firma Kunst- und Naturstein Andreas Pfaff ein. „Der Graben wird von der LMBV geprüft. Wir haben jetzt die Möglichkeit, erst einmal die Vermessung des Grabens zu beauftragen“, sagte er. „Im Dezember gibt es weitere Informationen zur konkreten Maßnahme. Dann soll eine Einwohnerversammlung stattfinden. (ak)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 6.