Glasfachschule wird Bildungsstätte


von Tageblatt-Redaktion

Glasfachschule wird Bildungsstätte
Der Haupteingang wird aber kein solcher bleiben können. Da wäre die Barrierefreiheit nicht hinzukriegen. Foto: Sabine Larbig

Weißwasser. Die Sanierung der Glasfachschule in Weißwasser ist eines der Strukturwandelprojekte der Stadt und noch dazu ein Großprojekt wie der Bahnhof auch. Einen ersten Antrag zur Nachnutzung der ehemaligen Ingenieurschule stellte die Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz GmbH (Eno) bereits 2020 in Abstimmung mit Stadt und Landkreis. Seit 2021 liegt die Projektträgerschaft bei der Stadt Weißwasser. In deren Auftrag soll das Unternehmen Drees & Sommer SE (Societas Europaea = eine Rechtsform für Aktiengesellschaften – Anm. d. Red.) die Projektsteuerung übernehmen. Einstimmig erteilte der Stadtrat am Dienstag den Zuschlag zu einem Preis von 531.406 Euro. (cok)

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der TAGEBLATT-Printausgabe und auf https://www.saechsische.de/weisswasser.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 6?