„Geostrolche“ wandern durch den Unesco-Geopark


von Tageblatt-Redaktion

„Geostrolche“ wandern durch den Unesco-Geopark

Döbern. Eine Entdeckertour in Döbern? Wissensdurstige Geostrolche werden staunen, welche Geschichten die Landschaft heute noch erzählen kann. Gemeinsam mit zwei Geoparkführerinnen lässt sich so manche Spur aus längst vergangenen Zeiten finden und erklären. So wird die etwa drei Kilometer lange Wanderung ein spannendes und entspannendes Erlebnis. Die Geostrolch-Nachmittage sind geeignet für Kinder ab fünf Jahren. /red/fth)

Treffpunkt: Montag, 15 Uhr, Alter Bahnhof in Döbern, Bahnhofstraße, Anmeldung 1 035600 365602 oder
e.brauer@muskauer-faltenbogen.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 6.