Engagierter Mulkwitzer verlässt den Gemeinderat


von Tageblatt-Redaktion

Engagierter Mulkwitzer verlässt den Gemeinderat
Foto: Joachim Rehle

Schleife. Der Mulkwitzer Ingo Herschmann zieht sich aus dem Gemeinderat Schleife zurück. Er sehe sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage, sein Ehrenamt auszuüben. Darüber informierte er jetzt Bürgermeister Jörg Funda (CDU). Aus gesundheitlichen Gründen fehlte der Mulkwitzer bereits in mehreren Gemeinderatssitzungen, jetzt steigt er ganz aus. Bürgermeister Jörg Funda bedauert die Entscheidung zum Rückzug von Ingo Herschmann sehr, kann sie aber nachvollziehen. Er würdigte die konstruktive Zusammenarbeit mit ihm über Jahre hinweg. „Er hat gern den Finger in die Wunde gelegt. Er ist ein kritischer Geist, aber er hat das Herz auf dem rechten Fleck“, sagte er.

Jetzt seien die Formalitäten in die Wege zu leiten. Gemäß der Sächsischen Gemeindeordnung gilt Krankheit als ein anerkannter Hinderungsgrund für die Ausübung des Ehrenamtes. Um es niederlegen zu können, ist allerdings ein Beschluss des Gemeinderats erforderlich. Dieser soll in der nächsten Sitzung im Juni gefasst werden. Herschmann legt ebenso sein Amt im Ortschaftsrat Mulkwitz nieder. (cok)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 4.