Elf Menschen zu viel mit Corona infiziert


von Tageblatt-Redaktion

Elf Menschen zu viel mit Corona infiziert

Görlitz. Am Dienstag meldete das Gesundheitsamt des Landkreises 25 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Bei den positiv getesteten Personen handelt es sich um 23 Erwachsene und zwei Kinder aus Bernstadt, Bertsdorf-Hörnitz, Görlitz, Hähnichen, Herrnhut, Kottmar, Mittelherwigsdorf, Neusalza-Spremberg, Niesky, Olbersdorf, Reichenbach, Weißwasser und Zittau. Das Gesundheitsamt ermittelt weitere Kontaktpersonen.

Der Wert der Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 54,21 und damit über der Grenze von 50 Fällen je 100.000 Einwohner. Binnen sieben Tagen haben sich 137 Menschen neu infiziert, die kritische Marke 126 ist um elf überschritten. Insgesamt befinden sich zwölf Personen in stationärer Behandlung, zwei davon in intensivmedizinischer Betreuung. (red/fth)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 7.