Ein Ave Maria für den Fürst-Pückler-Park


von Tageblatt-Redaktion

Ein Ave Maria für den Fürst-Pückler-Park
Foto: PR

Bad Muskau. Nach ViaThea, dem Straßentheaterfestival im Badepark Bad Muskau, hat der Kultursommer im Fürst-Pückler-Park ein weiteres Event zu bieten. Open Air singt der Tenor Björn Casapietra am 7. August „die schönsten Himmelslieder“ und spannt dabei einen musikalischen Bogen von klassisch-geistlicher bis zur weltlichen Musik – von Brahms und Schubert bis John Lennon. Musik sei sein Leben, sagt der Sohn der italienischen Kammersängerin Celestina Casapietra und des deutschen Dirigenten Herbert Kegel. (cok)

Björn Casapietra open Air – am 7. August 18 Uhr im Hof des Neuen Schlosses Bad Muskau, bei Regen im Festsaal. Einlass 17.30 Uhr. Karten gibt’s im Tourismuszentrum Neues Schloss, unter Telefon 035771 63100 oder per Email: info@muskauer-park.de

Was der Neustart nach der Corona-Zwangspause für ihn bedeutet, verrät der Künstler im Gespräch mit TAGEBLATT. Das lesen sie auch in der Printausgabe von Tageblatt Weißwasser und online auf www.saechsische.de/weisswasser.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.