Diebe treiben in Gablenz ihr Unwesen

Freitag, 20. November 2020

www.pixabay.com

Gablenz. Diebe haben sich in der Nacht zu Mittwoch in Gablenz und Umgebung herumgetrieben. Von einem Grundstück in Kromlau verschwand ein grauer Audi A4. Das zwölf Jahre alte Fahrzeug hatte einen Zeitwert von circa 1.000 Euro. Die Soko Kfz nahm die Ermittlungen auf und fahndet nach dem Auto. Von einem Grundstück am Gablenzer Seeweg stahlen die Täter ein Krad der Marke Honda. Die Maschine war 22 Jahre alt und hatte einen geschätzten Wert von circa 3.000 Euro.

Auch einen Ford, der in einer Grundstückseinfahrt am Seeweg in Gablenz stand, nahmen die Diebe ins Visier. Sie hantierten an dem Kuga und versuchten in das Fahrzeug hinein zu gelangen. Dies bemerkte jedoch der Eigentümer und kam gegen 1.35 Uhr aus seinem Haus. Die Täter flüchteten daraufhin mit einem unbekannten Fahrzeug in Richtung Dorfstraße. Sachschaden entstand nicht. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Weißwasser wird sich mit den Fällen befassen. (al/fth)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 7.