Der Feuerwehr-Rohbau mit Ausbildungsturm steht


von Tageblatt-Redaktion

Der Feuerwehr-Rohbau mit Ausbildungsturm steht
Foto: Constanze Knappe

Schleife. Fertiggestellt einschließlich des zwölf Meter hohen Ausbildungsturmes ist der Rohbau des neuen Feuerwehrgerätehauses in Schleife. Inzwischen begannen die Klinkerarbeiten. Nach Aussage von Bauamtsleiter Steffen Seidlich fanden in der vorigen Woche letzte Abstimmungen mit dem zuständigen Polizeiverwaltungsamt über den endgültigen Standort der Antenne statt. Während der Sommerpause hatte Bürgermeister Jörg Funda (CDU) Aufträge für den Ausbau des Objekts in Höhe von 392.000 Euro ausgelöst.

Im Hinblick auf einen zügigen Bauablauf war er dazu vom Gemeinderat ermächtigt worden; anderenfalls hätten die Vergaben erst im September erfolgen können und für Verzug gesorgt. Der Neubau mit vier Stellplätzen war als eine Maßnahme aus dem bergbaubedingten Nachholebedarf in der kommunalen Infrastruktur 2017 vereinbart worden. Die Kosten für das neue Gerätehaus sind auf 2,5 Millionen Euro gedeckelt, die Lausitz Energie Bergbau AG (Leag) zu einem großen Teil an der Finanzierung beteiligt. (cok)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.