Das Jahnbad öffnet erst später


von Tageblatt-Redaktion

Das Jahnbad öffnet erst später
Das Jahnbad vor den aktuellen Baumaßnahmen, die etwas länger dauern als erhofft.

Weißwasser. Eigentlich sollte am heutigen 1. Juli die Saison im Jahnbad Weißwasser beginnen. So war es auch mit dem neuen Betreiber vereinbart. Doch die Wasserratten der Stadt werden sich noch etwas gedulden müssen. Das Eingangsgebäude mit Kasse und Kiosk ist noch nicht fertig.

„Wir hatten einen Puffer von drei Wochen eingeplant. Trotzdem wurde es nicht ganz geschafft“, erklärte jetzt die Referatsleiterin für Bau und Stadtplanung. Am Dienstag sei man noch einmal auf der Baustelle gewesen und habe alles Weitere abgestimmt, so Dorit Baumeister. Es sei nun alles darauf terminisiert, 14 Tage verspätet öffnen zu können. Das wäre dann immerhin pünktlich zu Ferienbeginn. Das benötigte Fachpersonal wie Bademeister sei vertraglich gebunden. Die Zeit bis zur Eröffnung werde zur Pflege der Außenanlagen genutzt.

Im Corona-Jahr 2020 war das Naturbad am Jahnteich umfassend saniert worden. Für mehr Service wurde jetzt nachträglich noch ein neues Eingangsgebäude mit Kasse und Kiosk gebaut. Nachdem die Stadt das Bad im vorigen Jahr selbst betrieben hatte, war die Bewirtschaftung ausgeschrieben und ein neuer Betreiber gefunden worden. Er bekam einen Jahresvertrag für 2022. Danach soll über das weitere Vorgehen neu entschieden werden, wobei der Betreiber eine Option zur Verlängerung hat.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 9.