Damit die Biotonne leer wird


von Tageblatt-Redaktion

Damit die Biotonne leer wird

Görlitz. In den Wintermonaten können Abfallbehälter teilweise nicht vollständig entleert werden. Damit der Abfall in den Bio- und Restabfallbehältern nicht festfriert, bittet der Landkreis die Bürger, ein paar Hinweise zu beachten: Feuchte Abfälle sollen in Zeitungspapier eingewickelt und Behälterwandungen mit Häckselgut sowie Zeitungspapier ausgelegt werden. Abfall nicht einstampfen. Abfallbehälter möglichst frostsicher stellen. Falls der Abfall doch einmal angefroren ist, sollte er vorsichtig von den Innenseiten gelöst werden, zum Beispiel mit einem Besenstiel. Die Zugänge und Zufahrten zu den Behältern sind im Winter auch zu beräumen und freizuhalten. Die Fahrzeuge benötigen eine ca. 2,5 Meter breite Straße. (pm/fth)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 3.