Corona-Zahlen sinken immer weiter


von Tageblatt-Redaktion

Corona-Zahlen sinken immer weiter

Görlitz. Die Corona-Zahlen winken weiter unter den Stand der Vorwoche. So registrierte das Kreis-Gesundheitsamt bis Sonntagabend fünf neue Corona-Infektionen. Eine Woche zuvor waren es noch elf. Der Kreis berechnete die 7-Tage-Inzidenz am Montag mit 129, also etwas tiefer als das RKI mit 133. Derzeit befinden sich 107 Menschen in medizinischer Behandlung in Kliniken des Landkreises Görlitz, 21 davon benötigen eine intensivmedizinische Betreuung, neun von ihnen werden beatmet.
Zwischen dem 4. und 10. Mai sind drei weitere Personen nach einer Coronavirus-Infektion gestorben. Es handelt sich um zwei Frauen und einen Mann im Alter von 84 bis 87 Jahren. Sie stammen aus Görlitz, Löbau und Niesky. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle im Landkreis Görlitz auf 1.098.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.