Corona-Wert nähert sich Grenzwert

Mittwoch, 14. Oktober 2020

Görlitz. Gestern hat das Gesundheitsamt 31 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 im Landkreis gemeldet. Bei den positiv Getesteten handelt es sich demnach um 27 Erwachsene und vier Kinder aus Görlitz, Großschönau, Kreba-Neudorf, Löbau, Mücka, Olbersdorf, Rosenbach, Seifhennersdorf und Zittau. Das Gesundheitsamt ermittelt weitere Kontaktpersonen.


Der Wert für die 7-Tage-Inzidenz springt damit auf 32,6 und liegt jetzt nur noch knapp unter dem Schwellenwert von 35, ab dem laut Sächsischer Corona-Schutz-Verordnung von den Behörden verschärfte Maßnahmen zu ergreifen sind. Sie müssen Veranstalter, Hoteliers und Gastronomen anweisen, personenbezogene Daten zur Nachverfolgung von Infektionen zu erheben. Auch die Zahl der Personen in stationärer Behandlung ist gestern um zwei auf sechs gestiegen. (red/fth)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 8?