Corona-Inzidenz sinkt weiter


von Tageblatt-Redaktion

Corona-Inzidenz sinkt weiter
Symbolfoto: Viktor Forgacs

Landkreis Görlitz. Die 7-Tage-Inzidenz sinkt weiter. Am 11. Mai betrug sie noch 167, am 12. Mai fiel sie erstmals unter die 165er-Marke (156,3). Auch am 13. Mai -Himmelfahrt- (152,3), 14. Mai (158,7), 15. Mai (131,8) und am gestrigen Sonntag, dem 16. Mai (wieder 131,8) war das so. Da aber zur Aufhebung der Schulschließung nur fünf aufeinanderfolgende Werktage zählen (also nicht Himmelfahrt und Sonntag), müssen mindestens Montag und Dienstag noch unter 165 bleiben, damit am übernächsten Tag (Donnerstag -20. Mai-) Schulen und Kitas geöffnet werden könnten.
Seit Beginn der Pandemie im März 2020 haben sich im Kreis 19.912 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Derzeit befinden sich 645 Personen mit positivem PCR-Test in häuslicher Quarantäne; 124 in medizinischer Behandlung in Kliniken des Landkreises Görlitz, 22 davon benötigen eine intensivmedizinische Betreuung. (red/JJ)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 1.