Corona-Gespräch mit Michael Kretschmer


von Tageblatt-Redaktion

Corona-Gespräch mit Michael Kretschmer
www.pixabay.com

Landkreis. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und der Landtagsabgeordneter Stephan Meyer (beide CDU) laden für Mittwoch, ab 19 Uhr, zum nächsten „Corona-Gespräch – Fragen und Antworten zur Lage“ ein. An der Videokonferenz kann jeder teilnehmen, der sich online anmeldet. Die Einwahldaten werden nach der Anmeldung zugeschickt. „Corona ist für uns alle seit etwa einem Jahr die wahrscheinlich größte Herausforderung“, so Kretschmer. „In einer dynamisch verlaufenden Pandemie müssen wir uns an das Infektionsgeschehen anpassen und versuchen, gegenzusteuern – es geht um den Schutz von uns allen.“

In der ersten Welle sei das gut gelungen, die zweite habe alle an die Grenzen gebracht, die dritte Welle laufe gerade und stelle sich durch die Virusmutationen anders dar. Deshalb könne man nur auf Sicht fahren, vorsichtige Schritte gehen und aufs Testen und Impfen setzen, sagte Kretschmer, der auch Görlitzer Landtagsabgeordneter ist: „Umso wichtiger ist es, in einer so kritischen Phase der Pandemie im Gespräch zu bleiben.“ Die letzte Videokonferenz mit Einwohnern war am 10. März. (SZ)
Kontakt: Email: direkt@michaelkretschmer.de oder wahlkreisbuero@michaelkretschmer.de, Telefon 03581 877692

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 6.