Ab Montag Maskenpflicht in der Fußgängerzone


von Tageblatt-Redaktion

Ab Montag Maskenpflicht in der Fußgängerzone

Görlitz. Nach 57 Corona-Neuinfektionen am Mittwoch und 67 am Donnerstag hat der Landkreis am Freitag 47 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus gemeldet, je eine davon in Bad Muskau und Rietschen, drei in Weißwasser. Der Wert für die 7-Tage-Inzidenz steigt damit auf 98,53. Aktuell sind 374 Personen aus dem Landkreis infiziert, 15 werden stationär behandelt.

Die seit letzter Woche geltenden verschärften Regeln sollen noch strenger werden. Der Landkreis orientiert sich an der neuen Corona-Schutzverordnung des Freistaates, die am 24. Oktober wirksam wird. Diese Maßnahmen gelten unter anderem ab Montag: Gaststätten müssen von 22 bis 5 Uhr schließen; in allen Fußgängerzonen wird von Montag bis Sonnabend von 7 bis 22 Uhr das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung angeordnet; im Wartebereich von Bushaltestellen, Taxiständen und Bahnsteigen täglich von 5 bis 22 Uhr. Feiern wie Familien-, Betriebs- und Vereinsfeiern sind mit bis zu zehn Personen zulässig. (fth/red)

Vollständige Allgemeinverfügung ab 24. Oktober 2020: http://coronavirus.landkreis.gr

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 3.