Corona-Zahlen sinken weiterhin kaum


von Tageblatt-Redaktion

Corona-Zahlen sinken weiterhin kaum
Symbolfoto: Viktor Forgacs

Landkreis. Für die Corona-Inzidenz-Zielmarke 50 dürfte der Landkreis Görlitz pro Woche nur 126 Corona-Neuinfektionen aufweisen. Das Gesundheitsamt in Görlitz meldete allein am Donnerstag 231 neue Infektionen. Das zeigt, wie weit das Ziel und damit Lockerungen entfernt sind. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt jetzt 390,54 je 100.000 Einwohner. 241 Menschen werden derzeit stationär in den Kliniken des Landkreises Görlitz behandelt, 23 davon benötigen eine intensivmedizinische Betreuung.

Für den Zeitraum vom 14. Dezember bis 5. Januar sind weitere acht, im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorbene Personen gemeldet worden. Es handelt es sich dabei um drei Frauen und fünf Männer im Alter von 70 bis 94 Jahren aus dem Raum Görlitz und dem Landkreissüden. Damit erhöht sich die Zahl der Todesfälle im Landkreis Görlitz auf 509. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 8?