CDU schafft neuen Ehrenamtspreis


von Tageblatt-Redaktion

CDU schafft neuen Ehrenamtspreis
Ministerpräsident Michael Kretschmer (Mitte) hat den neuen Preis mit ins Leben gerufen.

Görlitz/Rietschen. Der CDU-Kreisverband Görlitz und Ministerpräsident Michael Kretschmer haben den Lausitz-Preis ins Leben gerufen. „Mit einem Oktoberfest am 19. Oktober im Festzelt in Rietschen wollen wir allen Danke sagen, die sich im Ehrenamt engagieren“, so Tilmann Havenstein, Kreisrat und Gemeinderat in Rietschen. Von ihm ging die Initiative zu dem Preis aus, um das Ehrenamt sichtbar zu machen. „Dieser unbezahlbare Einsatz ist die Brücke zwischen Gesellschaft, Wirtschaft und Staat und ein wichtiges Fundament unseres freiheitlichen und demokratischen Zusammenlebens.“ Ohne Ehrenamtliche gebe es vieles im Landkreis nicht. Jeder könne bis 16. Oktober per Mail Vorschläge mit einer kurzen Begründung einreichen, wer im Kreis den Preis verdient habe. Die Optionen seien vielfältig, ob Feuerwehr und Katastrophenschutz, Familien- und Jugendhilfe, Sport und Kultur, im Verein, Verband oder als Initiative. (SZ)

Bewerbungen an: info@cdu-kreisverband-goerlitz.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 5 und 3.