Betrüger erlangen hohe Geldsumme


von Tageblatt-Redaktion

Betrüger erlangen hohe Geldsumme
www.pixabay.com

Görlitz. Unbekannte haben einen Mann um einen hohen fünfstelligen Geldbetrag gebracht. Eine Anzeige im Internet warb mit einer Vermögensoptimierung. Nach dem Anklicken des Links und kurzer Registratur mit den persönlichen Daten, forderten die Betrüger eine erste Kaution in Höhe von rund 6.000 Euro. Im Anschluss wurde ein fiktiver Kontostand übermittelt, weit höher als der eingezahlte Betrag. Erfreut kam der Mann weiteren Aufforderungen zur Zahlung nach. Die Hausbank des Geschädigten teilte diesem mit, sich bitte an die Polizei zu wenden, da hier offenbar ein Betrugsdelikt zugrunde liege. Beamte der Kriminalpolizei ermitteln nun.

Die Polizei warnt ausdrücklich vor Betrügern in Internet, die Ihr Geld vervielfachen wollen. Geben Sie niemals ihre persönlichen Daten und/oder Kontonummern preis. Seien Sie kritisch, hinterfragen Sie die Angebote und wenden Sie sich bei Fragen gern an die Polizei! Bedenken Sie auch: Überweisungsrückrufe sind selten erfolgreich und kosten zudem weiteres Geld. (gf)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 1.