Bad Muskau berät zu Stadtentwicklung


von Tageblatt-Redaktion

Bad Muskau berät zu Stadtentwicklung

Bad Muskau. In der kommenden Stadtratssitzung sind die Tagesordnung lang, die Themen vielfältig und für die Stadtzukunft bedeutsam. So gibt es im öffentlichen Teil, neben Informationen von Bürgermeister und Räten, Anfragen und einer Bürgerfragestunde, einen Bericht des Direktors des Fürst-Pückler-Parks zur weiteren Entwicklung von Park und Stiftung inklusive großer Bauvorhaben. Zudem beraten und beschließen die Räte ein Stadtentwicklungskonzept „Vision 2035Plus“ inklusive Gebietsausweisungen für gezielte künftige Maßnahmen der Stadtsanierung. Beschlossen werden soll, nach Rückstellung im Technischen Ausschuss vom Februar und zwischenzeitlich erfolgter Neuberatung, die Fortschreibung des Brandschutzbedarfsplanes. Auch das Bauprojekt „Erneuerung Bushaltestelle Maßmannplatz“, bei dem das Wartehaus vom bisherigen Standort versetzt und barrierefrei neu gebaut werden soll, ist ein Thema. (sab)
Öffentliche Stadtratsitzung Bad Muskau: Mittwoch, 27. März, 18.30 Uhr, Grundschule (Speisesaal).

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 4.