Autodiebe nach Flucht gefasst


von Tageblatt-Redaktion

Autodiebe nach Flucht gefasst
www.pixabay.com

Krauschwitz. Beamte des Polizeireviers Weißwasser wollten in der Nacht zu Mittwoch einen Audi in Gablenz kontrollieren, aber der Fahrer gab Gas. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf. Nach kurzer Flucht stellte der Fahrer den A 4 auf der Kreuzung der B 115/B 156 in Krauschwitz ab und flüchtete zu Fuß. Im Rahmen der Fahndung, auch mithilfe eines Fährtenhundes, konnten die Polizisten zwei flüchtende Personen erkennen, die in ein anderes Auto einstiegen. Es gelang, das Fahrzeug zu stellen. Im Inneren befanden sich zwei polnische Männer (31 und 28) sowie eine Polin (33). Die Männer konnten als Fahrer und Beifahrer des A 4 identifiziert werden. Alle drei wurden vorläufig festgenommen. Brandenburger Polizisten informierten den Halter über den Sachverhalt. Dieser bestätigte den Diebstahl des Audi im Wert von etwa 15.000 Euro. (mm/fth)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 8?