Aufatmen bei der Schweinepest?


von Tageblatt-Redaktion

Aufatmen bei der Schweinepest?

Sagar/Region. Zwischen Steinbach und Sagar seien in den letzten zwölf Monaten keine Fälle der auch auf Hausschweine übertragbaren Afrikanischen Schweinepest (ASP) mehr aufgetreten, so Landrat Stephan Meyer (CDU). Daher lockert der Landkreis dort die Schutzmaßnahmen schrittweise.

Ein Gebiet gilt als ASP-frei, wenn innerhalb eines Jahres keine neuen Fälle registriert werden. Gegenwärtig wird ein erstes Teilstück des Elektrozauns entlang der Neiße abgebaut. Die Schutzzäune stellen für die Natur, besonders für größere Tiere, eine erhebliche Belastung dar. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.