13-Jährige mit Böllern ertappt


von Tageblatt-Redaktion

13-Jährige mit Böllern ertappt
www.pixabay.com

Bad Muskau. Zwei 13-Jährige haben gegen das Sprengstoffgesetz verstoßen. Die bei- den wurden am Sonntagnachmittag gemeinsam mit über 60 Böllern von der Bundespolizei in Bad Muskau ertappt. Dem Hinweis eines aufmerksamen Bürgers folgend waren die Jungs im Fürst-Pückler-Park der Kurstadt angehalten worden. Dabei fanden sich in den Taschen der Minderjährigen nicht zugelassene Knaller sowie Knaller der Kategorie F3. Das Feuerwerk wurde sichergestellt, die beiden zur Dienststelle mitgenommen. Dort wurden sie anschließend von ihren Erziehungsberechtigen abgeholt. (ots)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 3 und 2.